Brand Wohnhaus 30.01.2020

Am 30.01 wurden wir um 08:55 Uhr gemeinsam mit der FF Losensteinleiten zu einem Brand in einem Mehrparteien Wohnhaus alarmiert.

Nur zwei Minuten nach der Alarmierung wurden seitens der LWZ OÖ zusätzlich noch die Feuerwehren Weichstetten und Hofkirchen alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Tankwagens am Einsatzort wurden unverzüglich, aufgrund des Brandausmaßes, alle Feuerwehren der Alst. 2 nachalarmiert. (FF Hargelsberg, FF Niederneukirchen, FF Dietach, FF Garsten, FF Neuzeug-Sierninghofen, FF Schiedlberg, FF Sierning)  

Während die ersten Atemschutztrupps mit den Löschmaßnahmen begannen, wurden von den nachrückenden Kräften Wasserversorgungsleitungen von einem Bach sowie eines Schwimmteiches gelegt.

Aufgrund der großen Distanz zum Bach und der generellen Wasserknappheit am Einsatzort, wurde seitens der Einsatzleitung die Alarmstufe auf 3 erhöht. (FF St. Marien, FF Hilbern, FF Pichlern, FW Löschzug 3 Gleink)

Neben den in Einsatz befindlichen Feuerwehren waren auch das Rote Kreuz, Polizei, Energie AG sowie Vertreter der Gemeinde am Einsatzort.

Nach mehreren Stunden intensiver Löscharbeit konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Nach dem Aufräumen und Waschen der eingesetzten Gerätschaften konnten wir um 20:21 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Vielen Dank an alle eingesetzten Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit!

https://ooe.orf.at/stories/3032414/

Fotos: COPYRIGHT: FF Wolfern

 

 

Share