Atemschutzübung 04.04.2016

Am 04.04.2016 fand eine Atemschutzübung statt.

Übungsannahme war Brand eines LKW mit Planen Aufbau.

 

Lage bei eintreffen am Übungsort: 

  1. LKW in Brand
  2. 2 Personen im Gefahrenbereich
  3. Ladung unbekannt
  4. Keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt

 

Der Atemschutztrupp rüstete sich bereits auf der Anfahrt im Fahrzeug mit Schwerem Atemschutz aus, als erstes wurden die Löscharbeiten durchgeführt (ohne Schaum aufgrund der Angrenzenden Felder).

In weiterer Folge wurden die beiden verletzen Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht und die Ladefläche des LKW wurde Kontrolliert.

Nach einer kurzen Übungsnachbesprechung rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

geschrieben von HBM Wallauch Thomas

 

 

 

 

 

Share